Schwule Nachbarn

Bei mir gegenüber wohnen zwei Schwule, die sind aber eigentlich ganz nett. Ein Bekannter hat mir neulich erzählt, es sei jetzt bekannt geworden, dass einer seiner Arbeitskollegen HIV-positiv sei. Eine völlig uninteressante Information, schließlich sind wir alle aufgeklärt, wir wissen um die Übertragungswege des Virus, wir wissen alles über Gleichstellung, wir wissen aber auch um die Benachteiligung, die noch immer Weiterlesen →

Frühlings Erwachen II

Auch in mir erwacht eine mit Worten kaum zu beschreibende Lust, wenn ich am Frühlingsanfangssonntag um kurz nach halb eins bereits neunmal „Frühling lässt sein blaues Band“ gehört oder gelesen habe: Die schier unbändige Lust nämlich, den sonnenbestrahlten Nachmittag in einem blumigen Straßencafé zu verbringen, in poetischer Eloquenz wahllos fröhlich lächelnde Leute zu beleidigen und ihnen detailliert zu erklären, wohin Weiterlesen →

Erklärung zur Nutzung meiner Daten

Erklärung zur Nutzung meiner Daten (Vorlage für Facebook-Nutzer) Auch ich erkläre hiermit feierlich: heute, am [Datum einfügen], als Reaktion auf die Veröffentlichung irgendwelcher willkürlicher Regeln des Internets und unter Hinweis auf §§ 7, 12 KaltGB und §§ 8, 9 BStGB sowie die Artikel „der“, „die“ und „das“ in § 11 FUGB (Schlagworte „geistlicher Eigensinn“ und „Free The Nipple“) begebe ich Weiterlesen →

Make yourself glaubwürdig!

Belege

Nie wieder sprachlos und unsicher in Diskussionen. Nie wieder ausgelacht werden. Nie wieder entkräftet, enttarnt und dumm dastehen! Endlich gibt es unsere neuen „Belege“ und Ausrufezeichen, um abstruse und haltlose „Argumente“ oder gefühltes Wissen zu untermauern. Ideal für alle AfD- und Pegida-Anhänger, Verschwörungstheoretiker und besorgte Bürger. Wer bis zum 13. März 2016 bestellt, erhält noch eine Quellenangabe (wahlweise Donau, Rhein Weiterlesen →

Die Zehn Gebote (für den Buchhändler)

Zehn Gebote Buchhändler

I. Du sollst nicht fernsehen. Du sollst nicht einmal einen Fernseher besitzen. Und du sollst niemals die BILD-Zeitung anfassen. Das vergiftet deine Gedanken! Fernsehen ist sogar krebserregend (hast du mal irgendwo gelesen)! II. Du sollst rauchen. Und zwar selbstgedrehte Kippen! Oder Pfeife! III. Du sollst Bestseller grundsätzlich ablehnen, denn die sind Massengeschmack. Und das will schließlich keiner lesen. Bestseller, die Weiterlesen →

Fuck you, E-Book

FU E-Book

Zehn Dinge, die du mit einem E-Book nicht machen kannst, mit einem richtigen Buch aber schon (und manchmal, aber nur manchmal, mit einem E-Book-Reader) I. Du kannst ein E-Book nicht mit Geschenkpapier einpacken mit bunten Bändchen drumrum, weil du einem lieben Freund eine Freude machen willst, einfach so, weil du ihn gern hast und einfach mal „Danke“ sagen möchtest. II. Weiterlesen →